Blanke Estrichdehnungsprofil

Anwendung findet das BLANKE ESTRICHDEHNUNGSPROFIL aus Hart- und Weichkunststoff immer dort, wo Fliesen-, Klinker-, Naturstein- oder Kunststeinplatten in Mörtel verlegt werden. Auftretende Druckspannungen werden aufgenommen und die Hartkunststoffkanten schützen vor Abschieferung. Die Profile können auch nachträglich im Sanierungsbereich von Altbauten in den aufgeschnittenen Estrich eingeschlagen werden.

Verarbeitung

Verlegung

Das Profil wird entsprechend der Konstruktionshöhe ausgewählt. Der angrenzende Belag wird oberflächenbündig angearbeitet. Der Fugenraum wird mit Fugenmaterial aufgefüllt. Sollte das Profil in eine eingeschnittene Fuge eingesetzt werden, muss die Fuge mit Epoxidharz ausgefüllt werden.

Material, Farbe

Materialbild
Kunststoff_betongrau_509

Kunststoff
betongrau (509)

Technische Zeichnungen

Für eine Vergrößerung bitte anklicken.